Bürgerbeteiligung i.d. Bürgerschaft

English
Arbeitgeberbewertung
Gesamt Zähler seit
04.10.2012
Grundsätzliches
Alles hier geschriebene gilt grundsätzlich für alle in einer Region lebenden Menschen, und nur der Einfachkeit halber hier nur in männlicher Form geschrieben, außer es geht auf einer Seite spezifisch um eine bestimmte Personen- gruppe.
Kontakt Facebook Despora Twitter Myspace Blog MeinVZ Realisr YouTube Impressum
....gemeinsam ist alles genau so stark, wie die "Anzahl" der Gemeinschafts-
beiteiligten !






erstellt am 24.04.2013

War nun 3x dort und habe aus meinen Erfahrungen heraus nun

    diese Mail am 24.04.2013

      Sehr geehrter Herr Weigelt,

      bislang habe ich als Teilnehmender der Bürgerbeteiligung nicht den Eindruck, das von Bürgern überhaupt real erwünscht ist, sich zu Wort zu melden, sprich, sich zu beteiligen, wie die Einrichtung ja heißt.

      Ich habe vielmehr den Eindruck, das hier den Menschen zwar die Chance gelassen wird, sich zu Wort zu melden - dieses dann aber im Grunde, bis auf Stellungnahmen, dann doch wieder ignoriert wird. HIer hätte ich gern einmal eine, sei es persönliche, oder auch mit dem Gremium, oder was auch immer, Aussprache darüber.

      Denn es gibt sehr vieles, wo Bürger sich sicher gern beteiligen würden, ihr Veto einlegen würden und der gleichen mehr, hierin jedoch gar keinen Sinn sehen, weil sie ohnehin nie real ernst genommen werden. Ich hatte nicht den Eindruck - sehr ernst genommen zu werden, denn außer der Stellungnahme des Herren, zu dem ich noch direkt Kontakt aufnehmen werde, den ich angesprochen hatte, kam nicht das geringste zu meinen Worten. Nach dem Motto, wir haben Sie nun gehört - vielen Dank - und das war´s. Nur ein Wort - aber keinerlei Reaktion darauf, außer von dem Herren selbst. Ich - habe mich nicht sehr ernst genommen gefühl - außer von eben dem Herren.

      Über eine offizielle Stellungnahme hierüber würde ich mich sehr freuen und verbleibe somit vorerst,



      mit freundlichem Gruß
      Ording

    an den Herrn Weigelt, Vorsitzenden der BB Bremen und Bildungspolitischer Sprecher der SPD gesendet.